Mischek Blog

Grillen am Balkon in Wien – was ist erlaubt?

Die Temperaturen steigen und damit die Lust der Wienerinnen und Wiener aufs Grillen. Einer Grillparty auf Balkon, Terrasse oder im Garten steht damit nichts mehr im Wege – oder?

Grillen auf privaten Freiflächen

Wer, wie alle Bewohnerinnen und Bewohner von Mischek-Eigentumswohnungen, über private Freiflächen wie Balkon, Terrasse oder Garten verfügt, stellt sich zurecht die Frage, ob das Grillen in Wiener Wohnhausanlagen überhaupt erlaubt ist. Die Antwort lautet: Grundsätzlich ja – jedoch gibt es einige Dinge zu beachten.

Nachbarschaft mit Respekt

Egal ob ihr in einer Eigentums- oder Mietwohnung lebt: Zuallererst müsst ihr euch vergewissern, dass eure Hausordnung oder euer Mietvertrag das Grillen nicht untersagt. Ist das nicht der Fall, ist dennoch Fingerspitzengefühl gefragt: Nachbarinnen und Nachbarn sollen durch eure Grillerei nicht durch Geruch, Rauch und Lärm belästigt werden.

Fakt ist: Das Grillen auf Dachterrassen in Wien beeinträchtigt mitunter weniger, als im Erdgeschoß. Die Verwendung eines Elektro- oder Gasgrills sorgt naturgemäß für weniger Rauchentwicklung als ein mit Kohle befeuerter Kugelgrill. Ebenso ist in Österreich die Nachtruhe von 22 bis 6 Uhr zu beachten. Vorsicht, auch hierzu kann die Hausordnung zusätzliche Bestimmungen enthalten.

Im Zweifelsfall gilt: Klingelt vorher bei den anderen Hausbewohnerinnen und -bewohnern an und fragt, ob sie sich am Geruch oder der Lautstärke stören. Das zeugt von Rücksichtnahme und fördert die gute Nachbarschaft, wenn ihr gelegentlich die Grillzange schwingen wollt.

Sicherheit geht vor

Nicht nur aufgrund der geringeren Geruchsentwicklung empfiehlt sich die Verwendung eines Elektrogrills, auch reduziert sie die Brandgefahr im Vergleich zu Grills mit offenem Feuer erheblich. Achtet generell immer darauf, dass euer Grill nicht zu nahe an Hauswänden, Pflanzen oder entflammbaren Gegenständen steht. Es empfiehlt sich außerdem, einen Handfeuerlöscher bereitzustellen oder sich zumindest zu vergewissern, wo sich der nächstgelegene Feuerlöscher im Haus befindet, sodass ihr im Bedarfsfall rasch handeln könnt.